Gratinierte Kartoffeln mit Ziegenfrischkäse und Apfel-Paprika-Füllung

Schnelle vegetarische Sommerküche

von Kochfee3131
Gratinierte Kartoffeln mit Ziegenfrischkäse und Apfel-Paprika-Füllung - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
8 mittelgrosse
Pellkartoffeln
2
Lauchzwiebeln frisch
1
Apfel
0,5
Zitrone
1 kleine
rote Paprika
90 g
Ziegenfrischkäse
2 TL
weiche Paprika-Knoblauchbutter, Rezept in meinem KB oder andere Kräuterbutter nach Wahl
120 g
geriebener Käse, hier Maasdammer und Gouda
0,5
Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer, Chilipulver, Paprika rosenscharf
1
Den Ofen auf 170 Grad vorheizen (Umluft 150 Grad). Pellkartoffeln halbieren und in eine Auflaufform setzen. Lauchzwiebel und Paprika putzen und waschen, Lauchzwiebeln in Ringe und Paprikaschote in Würfel schneiden. Zitronensaft auspressen, den Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und würfeln. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen teilen. Käse fein reiben.
2
Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Die Kartoffeln leicht mit einem Teelöffel aushöhlen. Kartoffelinneres mit dem Ziegenfrischkäse, der Butter und den anderen Zutaten gut vermischen, dann kräftig mit dem Gewürzen abschmecken.
3
Die Gemüsemischung auf den Kartoffelhälften verteilen und glatt streichen. Im Ofen ca. 35 Minuten überbacken, bis alles leicht gebräunt ist. Dazu einen frischen Salat, wir hatten grünen Salat mit Apfel und Schalotte, Rezept in meinem KB.