Buchweizen-Lachs-Wraps

Leckerei zum Abendessen

von SabsiGarz
   FÜR 4 PERSONEN
100 Gramm
Buchweizenmehl
Salz, Pfeffer
4
Eier
1 Bnd
Dill
1 Bnd
Petersilie
1
Zitrone unbehandelt
250 Gramm
Crème fraîche
2 EL
Sahnemeerrettich
1
Römersalatherz
6 TL
Butter
200 Gramm
Lachs geräuchert in Scheiben
1
1. Mehl, 200 ml Wasser, 1 Prise Salz glatt rühren. Eier unterrühren, Teig 15 min. quellen lassen. Kräuter waschen, trocken schütteln, Stiele entfernen, rest fein hacken.
2
2. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abraspeln. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Creme fraiche, Meerrettich, Zitronenschale, 1 EL Saft verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Salat putzen, trocken schütteln, in Streifen schneiden. Kräuter unter den Teig rühren.
3
3. Butter in einer Pfanne erhitzen. Aus dem Teig nacheinander 6 Pfannkuchen backen. Pfannkuchen mit Meerrettichcreme bestreichen, dabei einen Rand von ca. 5 cm. frei lassen. Mit Lachs und Salat belegen. Ränder einschlagen und aufrollen. Mit Holzspießen feststecken, quer durchschneiden.