Tomaten-Risotto

von toskanine
Tomaten-Risotto - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
200 g
Risotto-Reis
1
Schalotte, fein gewürfelt
1
Knoblauchzehe, fein gewürfelt
2 EL
Tomatenmark
200 g
pürierte Tomaten
600 ml
Gemüsebrühe, heiss
1 EL
Butter
50 g
frisch geriebener Parmesan
20 kleine
Datteltomaten
1 Handvoll
Basiilkumblätter, in feine Streifen geschnitten
1
Büffelmozzarella
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Olivenöl
alter Balsamico
1
Die Datteltomaten mit heißem Wasser überbrühen, bitte nur ganz kurz. Dann kalt abschrecken und die Haut abziehen, dabei die Tomaten ganz lassen.
2
In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen, darin die Schalotte und den Knoblauch glasig schwitzen. Dann das Tomatenmark dazugeben und kurz anrösten. Nun den Reis dazugeben und auch kurz anrösten, bis er leicht glasig aussieht.
3
Nun mit den pürierten Tomaten ablöschen und immer schön rühren, rühren, rühren. Das alles passiert bei mittlerer Hitze. Wenn der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, wird mit HEISSER Gemüssebrühe abgelöscht, und zwar so, das der Reis gerade bedeckt ist, und immer schön rühren. Immer wenn der Reis, die Flüssigkeit aufgesogen hat, wieder heisse Brühe angiessen und rühren, rühren, rühren.
4
Nach ca. 17 - 18 Minuten sollte der Reis gut sein, er sollte weich sein, aber der Kern noch leicht bissig. Die Hitze dann ganz wegnehmen und die Butter und den Parmesan unterheben und mit Salz und PFeffer abschmecken.
5
Nun noch die Tomaten und das Basilikum unterheben und auf Tellern anrichten. Den Büffelmozzarella in Scheiben schneiden und auf dem Risotto anrichten und mit etwas gutem Balsamico beträufeln (wir hatten einen 25 Jahre alten Balsamic) und dann nur noch geniessen.