Fisch : Resteauflauf mit Fischfilet eingebettet in Reis und Gemüse

Wie mache ich Reste zu einem Genuß der Sinne, man nehme Fisch und packe ihn gut ein und wie sieht es aus ? (9 Bilder)

von Radiergummi
Fisch :  Resteauflauf mit Fischfilet eingebettet in Reis und Gemüse - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
200 Gramm
Reis gegart
300 Gramm
Fischfilet frisch
200 Gramm
Zucchini frisch
100 Gramm
Zwiebel gewürfelt
100 Gramm
Gemüsepaprika rot frisch
100 Gramm
Bohnen grün Konserve gegart
2 Stück
Knoblauchzehen gehackt
100 ml
Gemüsebrühe
50 ml
Weißwein
0,5 Stück
Zitrone Fruchtsaft
80 Gramm
Käse gerieben
Salz und Pfeffer
2 TL
Olivenöl
1 TL
Tomatenmark
1
Gegarten Reis in die Auflaufform geben.
2
Gewaschene und trockengetupfte Fischfilet, oder im Kühlschrank aufgetaute Fischfilet (TK) z.B.: Seehecht, Seelachs, Rotbarsch oder Kabeljau mit Salz und Pfeffer beidseitig würzen und in die Auflaufform geben.
3
Eine halbe Zitrone auspressen und über den Fisch geben.
4
Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und im heißen Fett anbraten bis sie goldgelb sind, über den Fisch geben.
5
Paprika in mundgerechten Stückchen schneiden mit 1 TL Öl und Tomatenmark anschwitzen und mit Gemüsebrühe ablöschen.
6
Zuccini in kleine Würfel, Bohnen in 2 - 3 cm länge mundgerechte Stücke schneiden und mit der Paprika in die Auflaufform geben.
7
Wein und Gemüsebrühe zugeben.
8
Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze im vorgeheitzten Backofen 35 (TK 40) Minuten fertig garen.
9
15 Minuten vor dem Ende geriebenen Käse darüber geben.
10
Auf vorgewärmte Teller anrichten und servieren.