Knödel: Fränkische Kartoffelklöße nach Bauer Link aus Winkelhaid

super einfach und genial

von lunapiena
Knödel: Fränkische Kartoffelklöße nach Bauer Link aus Winkelhaid - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
500 Gramm
gekochte mehlige Kartoffeln
125 Gramm
Kartoffelmehl
125 ml
Wasser
1 Prise
Salz
1 handvoll
Semmelwürfel
1 Esslöffel
Butterschmalz
1
Kartoffeln mit der Schale weich kochen. dann die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, solange sie noch heiß sind. Erkalten lassen. (Am besten werden die Klöß´wenn die Kartoffeln über Nacht stehen. Eine andere Möglichkeit wäre, die Kartoffeln am nächsten Tag zu reiben.)
2
Das Kartoffelmehl mit dem Wasser glatt rühren und zusammen mit einer Prise Salz zu den Kartoffeln geben. Gut durchmischen. (Mit den Händen geht´s am besten.) Wenn man normales Mehl nimmt, dann werden Gnocchi draus.
3
Semmelwürfel in Butterschmalz langsam rösten. Nun mit feuchten Händen Knödel formen, mit gerösteten Semmelwürfeln füllen und in kochendes Salzwasser einlegen. Fünf Minuten kochen und dann 20 Minuten ziehen lassen.
4
Das Rezept stammt von einem mittelfänkischen Kartoffelbauern aus Mittelfranken und ist natürlich aus mittelfränkischen Kartoffeln hergestellt.
5
Die fertigen Knödel sind hier zu sehen mit einem gefüllten Rollbraten. https://www.kochbar.de/rezept/433017/Fleisch-Schweinerollbraten-gefuellt-mit-AEpfel-und-Zwiebeln.html