BBQ Rub (Gewürzmischung) mit Variationen

Grundrezept und Variationen für insg. 4 BBQ-/Grillgewürzmischungen

von wortwertlosigkeit
   FÜR 1 PERSONEN
Grundmischung
3 EL
Brauner Zucker, möglichst fein
4 EL
Paprika edelsüß
2 EL
Pfeffer schwarz gemahlen
1 EL
Pfeffer weiß gemahlen
3 EL
Meersalz fein
1 EL
Rauchsalz, bevorzugt Hickory
1 EL
Zwiebelpulver
1 EL
Knoblauchpulver
1 EL
Senfpulver
1 TL
Cayenne
Optional: Für Brathähnchen
1 TL
Muskatblüte, gemahlen
2 EL
Currypulver nach Wahl
Optional: Soutwest-Stil
1 EL
Kreuzkümmel gemahlen
1 EL
Koriander gemahlen
1 EL
Oregano
1 EL
Chilipulver
Optional: Cajun-Stil
1 EL
Oregano
1 EL
Thymian
1 EL
Basilikum
1 EL
Chiliflocken
1
Alle Zutaten abmessen und in eine Dose füllen, durch schütteln lassen sie sich am besten vermischen. Die Grundmischung allein lässt sich für nahezu alle Fleischsorten verwenden. Um eine der Variationen herzustellen, die Grundmischung herstellen und die gesamte Menge der Grundmischung mit den optionalen Zutaten vermischen.
2
Wer keinen Rauchgeschmack möchte, verwendet einfach 4 EL normales Meersalz Wer der Grundmischung schon einer schärfere Note geben will, verwendet Rosenpaprika statt süßer Paprika. Mehr Cayenne ist ebenfalls möglich