Fleisch – schlesisches Himmelreich a’la Mama

das Rezept ist von der besten Köchin der Welt – meiner Mutter

von imhbach
Fleisch – schlesisches Himmelreich a’la Mama - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1 kg
Schweinebauch, roh geräuchert und gut durchwachsen
500 Gramm
gemischtes gedörrtes Backobst
1 Stk.
Zitrone unbehandelt
6 EL
Roux brun – Rezept steht in meinem KB
4 EL
Petersilie gehackt
2 EL
Zucker braun
3 Stk.
Pimentkörner
6 Stk.
Gewürznelken
Salz
Pfeffer
Schlesische Kartoffelknödel a’la Mama - Rezept steht in meinem KB
1
Am Abend vor der Zubereitung das Backobst in eine Schüssel geben, mit einem Liter Wasser übergießen und über Nacht darin einweichen. Wichtig ist, dass alle Früchte mit Wasser bedeckt sind.
2
Die Zitrone unter heißem Wasser gut abbürsten, mit einem Sparschäler dünn schälen. Danach die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Die Schale bei Seite legen. Die Pimentkörner und die Gewürznelken einen Papierteefilterbeutel geben und mit Küchengarn fest zubinden.
3
Am Tag der Zubereitung den Schweinebauch mit einem Liter Wasser übergießen, kurz aufkochen lassen und eine Stunde weiter köcheln lassen.
4
Währenddessen das Backobst über ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Roux brun wie in meinem KB beschrieben zubereiten und abkühlen lassen. Danach noch die „Schlesische Kartoffelknödel a’la Mama“ zubereiten.
5
Nachdem der Schweinebauch eine Stunde gekocht hat, das Gewürzsäckchen, das eingeweichte Backobst dazu geben und kurz aufkochen lassen. Alles zusammen eine halbe Stunde weiter köcheln.
6
Wenn das Fleisch gar ist, das ganze über ein Haarsieb abgießen, die Kochbrühe auffangen in einem großen Topf auffangen. Das Fleisch aus dem Sieb nehmen und mit Alufolie bedeckt auf einem vorgewärmten Teller drei Minuten ruhen lassen. Aus dem Backobst den Gewürzbeutel entfernen.
7
Die aufgefangene Kochbrühe kurz aufkochen lassen und mit der erkalteten Roux sämig binden. Danach noch etwa drei Minuten unter ständigem rühren sanft köcheln lassen. Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Jetzt noch das Backobst aus dem Sieb dazu geben und noch einmal stark erhitzen, aber nicht mehr kochen.
8
Zum servieren das Fleisch quer zur Faser in zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
9
Auf vorgewärmten Tellern jeweils vier Kartoffelklöße in den inneren Rand verteilen. Mit einem Schaumlöffel reichlich Backobst aus der Sauce heben und in die Tellermitte geben. Drei Scheiben Fleisch darauf legen und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.
10
In den am Rand liegenden Kloßscheiben in Delle der Scheiben reichlich Sauce geben.