Kokosmakronen vegan

und oberlecker

von Angelinas
Kokosmakronen vegan - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
70 Milliliter
Hafermilch aus Vollkornhaferflocken/ Rezept in meinem KB
200 Gramm
Puderzucker
1 Messerspitze
Backpulver
200 Gramm
Kokosflocken
Kuvertüre
1
Ich stelle gerne mal bestehende Regeln auf den Kopf, und auf der Suche nach Ersatz für Eischnee war dies den Versuch wert,- die Makronen sind super gelungen- was macht man nicht alles damit man den Hühnern keine Eier klauen muss;-)) Ich kann mir diesen Makronenteig auch gut vorstellen um einen Baiserüberzug annähernd zu ersetzen, eben halt mit Kokos oder Nussgeschmack:D
2
Die Hafermilch (kalt) mit dem Puderzucker aufschlagen, dabei den Puderzucker nach und nach zufügen, bis sich der Puderzucker ganz aufgelöst hat. Eine Messerspitze Backpulver und die Kokosraspeln zufügen und unterheben.
3
Mit 2 Teel. Makronen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheiztem Backofen bei 160C etwa 15-20 Minuten backen. Herausnehmen und erst abkühlen lassen. dann kann man sie mit dem Fuß in flüssige Kuvertüre stellen.
4
Anmerkung: Ich habe dieses Rezept mit selbst hergestellter Hafermilch aus Vollkornhaferflocken hergestellt, ich habe keine Ahnung, wie sich das mit gekaufter verhält. So wie hier sind sie klasse! Ich möchte auch keine teuren Ersatzprodukte aus fernen Ländern verwenden, die dann nebenbei noch Zusätze enthalten.