Rinderbraten vom Angusrind mit Niedergarmethode

von tonka
Rinderbraten vom Angusrind mit Niedergarmethode - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
800 g
Rinderbraten
200 ml
kräftigen Rotwein
400 ml
Rinderfond
1
Zwiebel
4
Knoblauchzehen
0,25
Sellerieknolle
1
Karotte
2 Stängel
Stangensellerie
0,5
Lauchstange
8
Wacholderbeeren
4
Gewürznelken
3
Lorbeerblätter
2
Rosmarinzweige
0,5 Bund
Thymian frisch
1 EL
Tomatenmark
1 EL
Honig
Salz, Pfeffer
1
Braten kräftig salzen, pfeffern, in Olivenöl von allen Seiten her anbraten und zur Seite stellen.
2
Fein gehackte Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen. Etwas gröber geschnittenes Wurzelgemüse zugeben und etwas mitbraten.
3
Tomatenmark unterrühren, nur kurz mitbraten, dann mit Rotwein ablöschen und mit Rinderfond aufgießen.
4
Den Braten, zerdrückte Wachholderberren, Gewürznelken, Lorbeerblätter, Rosmarin- und Thymianzweige einlegen.
5
Im vorgeheizten Backrohr bei 80° Unter- und Oberhitze ca. 2 - 3 Std. langsam garen. Nachtrag Kerntemperatur: durchgebraten 80° - 85°; rosa 50° - 60°
6
Dann Braten herausnehmen und warmstellen. Den Rest durch ein Sieb gießen. Sauce mit Honig verfeineren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas reduzieren lassen oder nach Geschmack mit etwas Stärke eindicken.
7
Wir haben den Braten mit Serviettenknödel und Blaukraut serviert.