Apfelkuchen nach französischer Art

Das süsse Geheimnis ist die Marmeladenglasur

von Biggischuhwerk
Apfelkuchen nach französischer Art - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
200 g
Mehl
2 Päckchen
Vanille-Zucker
1 Prise
Salz
1
Ei
2
Eigelb
100 g
weiche Butter
3
Äpfel
250 ml
Sahne/1 Becher
60 g
Zucker
2 gestr. EL
Speisestärke
5 EL
Aprikosenmarmelade
1
Juhuuuuuuuuu ihr Lieben, hier hab ich unseren neuesten Lieblingskuchen für euch.Der ist sooooooo lecker,dass wir es kaum erwarten können bis er aus dem Ofen kommt.Und ausserdem schmeckt er noch lauwarm besonders gut!!!
2
Zuerst das Mehl mit einer Packung Vanille-Zucker,dem Salz,dem Ei und der Butter zu einem glatten Mürbeteig verkneten und danach für 30 Minuten kalt stellen
3
In der Zwischenzeit die Äpfel schälen,vierteln,entkernen und in Spalten schneiden.
4
Die Eigelbe mit der Sahne verquirlen und dann den Zucker,den Vanille-Zucker und die Soeisestärke untermischen
5
Jetzt 2/3 des Teiges zu einem Kreis ausrollen und in eine gefettete Springform legen.Den Rest des Teiges zu einer Rolle formen und als Rand auf den Teigboden geben und so einen Rand an die Springform andrücken.
6
Den Teigboden mit den Apfelspalten belegen. und mit der Sahne-Ei-Mischung übergiessen.
7
Ab in den Ofen bei 170 Grad 50-60 Minuten
8
Die Marmelade unter Rühren erhitzen,glattrühren und den noch heissen Kuchen damit glasieren.