Omas feine umgedrehte Apfeltorte

viel Apfel, wenig Teig und sooooo lecker!

von Angelinas
Omas feine umgedrehte Apfeltorte - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
Für den Belag:
50 Gramm
Butter
50 Gramm
Zucker
0,25 Teelöffel
Zimt
750 Gramm
Äpfel säuerlich
50 Gramm
Haselnüse oder Wallnüsse
Für den Teig:
100 Gramm
Butter weich
150 Gramm
Zucker
1 Esslöffel
Vanillezucker
0,5
Zitronenabrieb
2
Eier Freiland
1 Prise
Salz
125 Gramm
Mehl
75 Gramm
Stärke
2 Teelöffel (gestrichen)
Backpulver
Für den Guß:
1 Päckchen
Tortenguß klar
30 Gramm
Zucker
250 Mililiter
Wasser
sonstiges:
Alufolie
1
Eine Springform mit Alufolie auskleiden, die Butter für den Belag auf die Alufolie geben, entweder in Flöckchen oder flüssig, dabei einen 1cm breiten Rand frei lassen. Den Zimt mit dem Zucker mischen und ebenfalls mit 1cm freiem Rand auf dem Boden verteilen
2
Für den Teig die Butter mit dem Zucker und den Eier schaumig rühren, die weiteren Zutaten zufügen und glatt rühren. Sollte der Teig zu fest sein, kann ein ganz wenig Milch untergerührt werden- Den Teig zur Seite stellen.
3
Die Äpfel schälen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse herausnehmen, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und ebenfalls unter frei lassen des 1cm Randes auf dem Zimtzucker verteilen, in die Zwischenräume Hasel-oder Walnüsse geben und die restlichen Äpfel auf der ersten Lage verteilen
4
Den Teig über die Äpfel streichen, dabei darauf achten, dass der Rand befüllt wird, dann glatt streichen und bei 180°C E 50 Minuten backen.
5
Die Torte auf ein Kuchengitter oder eine Tortenplatte stürzen, Alufolie abziehen, erkalten lassen. Aus den für den Tortenguss angegebenen Zutaten einen Tortenguss herstellen, einen Sprinformrand um die Apfeltorte legen und den Tortenguss einfüllen. Den Tortenguss fest werden lassen und den Tortenring entfernen.