Grundrezept weicher Rührteig

Der Klassiker für Napf- und Kastenkuchen

von Teigrezepte
Grundrezept weicher Rührteig - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
250 gr.
Butter weich
250 gr.
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
4
Eier
500 gr.
Mehl
1 Päckchen
Backpulver
100 ml
Milch zimmertemperiert
1
Die weiche Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts in einer Schüssel geschmeidig rühren. Dann nach und nach Zucker, Vanillezucker (oder alternativ fein abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitronenschale) und Salz einrühren. Jetzt ein Ei nach dem anderen dazugeben und jedes etwa eine halbe Minute lang gründlich und gleichmäßig (auf höchster Stufe des Handrührgeräts) einrühren, bevor das nächste dazu kommt.
2
Dann das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben. Anschließend abwechselnd mit der Milch in je 2 Schritten mit einem Rührlöffel unterrühren, so dass ein geschmeidiger Teig entsteht, der weich vom Löffel fällt.
3
Den Rührteig dann in die vorbereitete Form füllen und sofort backen.
TIPP:
4
Für besonders feinporigen Kuchen 375 g Mehl und 125 g Speisestärke verwenden!