BASLER FLEISCHKIECHLI / Basler Fleischküchlein

von cuoco
BASLER FLEISCHKIECHLI   /   Basler Fleischküchlein - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1 kg
Rind Hackfleisch frisch
2 Stk.
Brötchen weiss
1,5 dl
Milch
2 Stk.
Gemüsezwiebeln frisch, grosse, weisse
8 Stk.
Knoblauchzehen
2 Stk.
Eier Freiland
1 Bund
Schnittlauch frisch
2 Esslöffel
Senf scharf, Moutarde de Dijon
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Esslöffel
Paprika edelsüß
2 Kaffeelöffel
Thymian frisch oder getrocknet
Chiliflocken rot, wenig
Oel zum Braten
1
Brötchen entrinden und in kleine Würfel schneiden. Mit der Milch (kalt) angiessen und einweichen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln fein hacken und Knoblauch pressen.
2
Eingeweichtes Brot nicht zu fest ausdrücken, Rindfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Eier, Schnittlauch, Thymian und Senf zugeben und einmal von Hand grob durchmischen. Nun mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chiliflocken abschmecken und zu einer geschmeidigen, homogenen Masse kneten. Um die Masse abzuschmecken eine kleine Frikadelle formen und braten. Evtl. nachwürzen. Masse für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
3
Nun mit feuchten Händen Kugeln von etwa 120 - 140 Gramm formen und etwas flach drücken. In wenig Oel bei nicht zu starker Hitze langsam braten. Tipp für Apéros: Die Fleischbällchen lassen sich gleichmässig mit einem kleinen Eisportionierlöffel formen. Zusammen mit einer Schüssel Salat ergibt das ein leichtes Nachtessen . Fertig geformte, aber noch rohe, Fleischküchlein lassen sich problemlos tiefkühlen. Sowohl zum warm, wie auch zum kalt essen.