Haltbare Chili-Knoblauch-Paste

Gut haltbare, unverfälschte Chili-Knoblauch-Paste, die sich u.a. hervorragend für viele asiatische Rezepte eignet.

von Pippin
Haltbare Chili-Knoblauch-Paste - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
500 g
Chili frisch
1 Knolle
Knoblauch frisch
20 g
Salz
5 EL
Essig
5 EL
Neutrales Öl, z.B. Rapsöl
1
Knoblauch abziehen und mitsamt den ganzen Chilies (inkl. Kerne) klein hacken (Mixer oder Küchenmaschine), Salz, Essig und Öl zugeben und weiter zu einer Paste zerkleinern. Ich verwende als Chilies meist Habaneros und Bhut Jolokia im Verhältnis 10:1, für empfindlichere Gaumen eignen sich jedoch natürlich auch mildere Sorten, etwa Jalapenos.
2
Paste in ein Einweck- oder sauberes Marmeladenglas geben und in der Mikrowelle oder im Wasserbad zum Kochen bringen.
3
Sofort dicht verschließen, abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank aufbewahren. Fertig! Dank Salz, Essig und Erhitzen ist die Paste längerfristig haltbar.
4
Da keine Gewürze enthalten sind, eignet sich die Paste als Würzmittel zu vielen Gerichten und kann unmittelbar mitgekocht/mitgebraten werden. Insbesondere läßt sich damit Butter zu einer hervorragenden Chilibutter veredeln oder auch Fleisch marinieren (hierzu die Paste mit Essig, Zitronen- oder Limettensaft verdünnen, etwas Zucker untermischen und schließlich Gewürze nach Geschmack beimengen; Fleisch einreiben).