Marzipan - Nußtorte

Kaffee und Kuchen

von basilikum
   FÜR 10 PERSONEN
500 gr.
Mehl
250 gr.
Zucker
250 gr.
weiche Butter, 1/4 l. Milch
4
Eier
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Päckchen
Backpulver
1 Prise
Salz
300 gr.
Walnusshälften
400 gr.
Sahne
300 gr.
Marzipan Rohmasse
150 gr.
Puderzucker
Zucker mit dem Vanillezucker mischen. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach unterrühren,Salz hinzu, das Mehl mit dem Backpulver sieben und langsam unterrühren, ist der Teig zu zäh etwas Milch dazugeben . Der Teig muß leicht und locker sein. Eine Tortenbackform einfetten oder Backpapier. und den Teig hinein füllen. Den Backofen auf 175° vorheizen und den Teig ca. 50 Minuten backen lassen. Den Tortenboden abkühlen lassen. DIe Sahne steiff schlagen etwas Zucker zufügen. 200 gr. Walnüsse fein hacken und unter die Sahne mischen. Den abgekühlten Tortenboden vorsichtig in drei Scheiben schneiden . Die unterste Platte mit der Nußsahne besteichen. 2. Platte darauf legen ,ebenfalls bestreichen, Deckel dfauf und in den Kühlschrank stellen. Das Marzipan mit dem Puderzucker mischen und zu einer Platte die über die ganze Torte reicht ausrollen. Das Marzipan über die ganze Torte legen. Ränder ein bißchen andrücken, überstehendes Marzipan abtrennen. Auf die Torte Sahnerosetten spritzen, auf die Rosetten eine Walnußhälfte setzen. Ein wahrer Genuß