Quark-Mousse mit heißen Himbeeren

von sandra1022
   FÜR 4 PERSONEN
250 g
Quark
1
Vanilleschote
3 cl
Kirschwasser
3 Blatt
Gelatine
250 g
Schlagsahne
150 g
Zucker
3
Eigelb
250 g
Himbeeren tiefgefroren
Vanillezucker
Puderzucker
1
kleine Schale frische Himbeeren
Quark abtropfen lassen. Derweil die Vanilleschoten auskratzen und die Gelatine in kaltem Wasser etwa 10 Min. einweichen lassen. In einer Schüssel Eigelb, Zucker und Vanillemark schaumig rühren, dann den trockenen Quark unterheben. Kirschwasser erwärmen und Gelatine darin auflösen. Das Ganze unter die Quark-Mousse heben. Zum Schluss die Sahne steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben. Die Mousse bedeckt für mind. 3 Stunden kühl stellen. Die Himbeeren pürieren und durch einen Handsieb streichen. Mit Vanillezucker und Puderzucker abschmecken. Zum Servieren die Mousse zu Nockerln abstechen. Die Himbeersoße erwärmen, zu der Mousse geben und mit frischen Himbeeren garnieren.