Bretonische Fischsuppe

von Chefkoch1940
   FÜR 4 PERSONEN
2 Esslöffel
Butter
1 Stange
Porree frisch in dünne Ringen
2
Schalotten gehackt
120 Milliliter
Herben Cidre
300 Milliliter
Fischfond
250 Gramm
Kartoffeln fein gewürfelt
1
Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer
4 Esslöffel
Mehl
200 Milliliter
Milch
200 Gramm
Crème double
50 Gramm
Sauerampferblätter
350 Gramm
Fischfilet weiß in 2,5 cm große Stücke
1
Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen.Porree und Schalotten darin 5 Minuten unter Rühren weich dünsten.Cidre zugießen und aufkochen. Fond,Kartoffeln und Lorbeerblatt zugeben.Nach Geschmack salzen und pfeffern.Aufkochen,Hitze reduzieren,Suppe abdecken und 10 Minuten köcheln.Mehl in einer Schüssel mit etwas Milch zu einer dicken
2
Paste verrühren.Weitere Milch unter Rühren zufügen,bis eine glatte Masse entsteht.Das angerührte Mehl in die Suppe geben und unter ständigem Rühren 5 Minuten köcheln.Restliche Milch und die Hälfte der Creme double unterrühren.Weitere 10 Minuten köcheln,bis die Kartoffeln gar sind.Sauerampfer fein hacken und mit der restlichen
3
Creme double vermengen.Sauerampfercreme in die Suppe rühren und den Fisch zugeben. Unter gelegentlichem Rühren 3 Minuten köcheln,bis der Fisch gar ist.Fertige Suppe abschmecken und auf vorgewärmte Teller füllen und servieren.