Geschnetzeltes " Gyros-Art"

Mit einer Cognac -Sahne Soße

von Praktikantin
Geschnetzeltes " Gyros-Art" - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
250 g
Schweinenacken
250 g
Schnitzelfleisch
3 Êßl
Gyrosgewürz
2
Zwiebeln
2 Eßl
Tomatenmark dreifach konzentriert
200 ml
Sahne
2 Eßl
Sonnenblumenöl
3 Schnapsgläser
griechischen Cognac/Weinbrand *****
2 Eßl
griechischen Rotwein,lieblich
1
Das Fleisch in mundgerechte, dünne Streifen schneiden.
2
Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden
3
Fleisch,Zwiebeln,Gyrosgewürz,Rotwein und Öl gut durchmischen , in einen Gefrierbeutel geben und ca 4 Stunden im Kühlschrank marinieren/ durchziehen lassen.
4
Das Fleisch in kleinen Portionen nach und nach in einer Pfanne schön kross anbraten.Die Zugabe von Fett/Öl ist dabei kaum nötig.
5
Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Z.B. in Alufolie packen und im Backofen warm halten oder in eine Schüssel mit Deckel geben ,in ein dickes Handtuch wickeln und in Omas Federbett stecken:))...lach...ja so war das halt in meiner Jugend!
6
Die Pfanne aber nicht sauber machen , sondern auf der heißen Kochplatte stehen lassen.Auch wenn es nicht so aussieht: Da geht noch was......!
7
Das Tomatenmark in der Pfanne bei mittlerer Temperatur,ohne Fett/Ölzugabe kurz anrösten.Dabei zügig den Kochlöffel schwingen! Wir wollen ja keine Kohle in der Pfanne, sondern auf der Sparkasse:)
8
Den bevorstehenden Brand ganz großzügig mit Weinbrand der griechischen Art ablöschen,sprich ertränken ,und mit der Sahne aufgießen.
9
Das Fleisch aus Ommas Federbett /oder aus dem Backofen in die Soße geben und alles einkochen, bis die Soße leicht cremig aussieht. Mit Krautsalat,Pommes und Tzatziki ein lecker Essen!
10
Tipp: Wohin mit dem Cognac/ Rotweinrest? Natürlich austrinken! Stößchen!!!!!
11
War da nicht auch noch eine Flasche Ouzo im Keller? Ich bin dann mal weg......