Roggenbrot

...eines mit Zwiebel...und eines ohne Zwiebeln ;-)

von flower-child
Roggenbrot - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
500 g
Roggenmehl
2 TL
Salz
2 TL
Roggenmalz
450 ml
Wasser, lauwarm
0,5
Hefewürfel
Sauerteig aus meinem KB
3
Zwiebeln
1
Zwiebeln schälen und würfeln. In etwas Rapsöl anrösten. Abkühlen lassen.
2
Mehl, Salz und Roggenmalz gleichmäßig verrühren.
3
Hefe in lauwarmen Wasser auflösen. ACHTUNG: Wasser darf nicht zu heiß sein, sonst wird der Hefe die Treibfähigkeit genommen. Ofen auf 50° Grad aufheizen. Teigschüssel 30-45 Min. zum Gehen hineinstellen. Ofen abschalten!
4
Jetzt den Sauerteig unterrühren und nochmals 30 Minuten in den warmen Herd zum Gehen, bis der Teig am oberen Schüsselrand ist.
5
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten und formen. In eine Hälfte des Teiges habe ich die Röstzwiebeln eingeknetet. Zwei Brote formen und auf ein bemehltes Blech geben.
6
Ca. 1 Stunde bei 180 - 200 Grad im Ofen backen.
7
Meine Brote waren etwas flach. Also bei Teilung des Teiges etwas kürzer gestalten ;-). Dann die Brote nicht der Länge nach auf`s Blech legen, sondern über die Breite des Bleches.