der weltbeste Gewitterkuchen

schmeckt am besten an heißen Sommertagen oder wenn man sich liebe Gäste eingelden hat ,-)

von Sissi1981
   FÜR 19 PERSONEN
Teigzutaten
100 g
Butter
100 g
Zucker
5
Eigelb
125 g
Mehl
1 TL
Backpulver
Füllungszutaten
5
Eiweiß Böden)
200 g
Zucker
500 g
Johannisbeeren oder Himbeeren
2 El
Zucker
1 Pck
Tortenguss,rot
250 ml
Wasser
2 Becher
Sahne
1 Pck
Sahnesteif
2 Tl
Zucker für die Sahne)
für den Teig
1
Aus den oben genannten Zutaten einen Kuchenteig herstellen. Den Teig trennen und auf zwei gleichgroße Tortenbleche (Durchmesser 26 cm) gelichmäßig streichen. Beide Böden im Ofen bei 200 ° C hellgelb backen. In
2
In der Zwischenzeit Eiweiß schlagen und den Zucker langsam dazugeben und zu sehr festem Schnee schalgen (Messerprobe ! ). Den Schnee teilen und jeweils auf die hellgelben gebackenen Böden bergartig aufschichten (nicht ganz bis zum Rand). Nochmals in den Ofen geben und backen bis eine karamellfarbene Farbe erkennbar ist.
3
Die Böden herausnehmen, abkühlen lassen und vom Blech nehmen - Vorsicht, zerbricht leicht !!
die Füllung, jezt geht´s an´s Eingemachte :)
4
Ein Boden auf eine Tortenplatte legen, mit einem Springformrand fixieren.
5
2 Eßl. Zucker und Tortenguss in einen Topf geben und mit dem Schneebesen verrühren. Wasser hinzugeben und rühren bis es aufkocht ( 1 Min. mindestens). Von der Herdplatte nehmen und kalte Beeren zugeben und dieses direkt auf dem fixierten Boden verteilen und auskühlen lassen.
6
2 Becher Sahne leicht anschlagen und ein Päckchen Sahnesteif imt 2 Teelöffel Zucker mischen, zur Sahne geben und steif schlagen.
7
Die Sahne nun auf den Beeren verteilen und den zweiten Boden mit dem Baisier nach oben aufstezen und so dann kalt stellen. Schmeckt am besten eine Nacht gekühlt im Kühlschrank!!