Fischroulade an Spargelrisotto

von RoySchmieder
Fischroulade an Spargelrisotto - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
400 gr.
Pangasius Filet
100 gr.
Fischfarce
40 gr.
Parmaschinken
1 Bnd
Basilikum
40 gr.
Tomatenmark
250 gr.
weißen Spargel
250 gr.
grünen Spargel
1 Stk.
Zwiebel
0,5 Stk.
Knoblauch
375 gr.
Risotto-Reis
0,125 l
Weißwein
0,75 l
Gemüsebrühe
40 gr.
Parmesan
200 gr.
Karotten
1. Fischfilets gut abtrocknen und in einem Beutel plattieren. 3/4 der Filets mit Fischfarce bestreichen,darauf anschliessend den Parmaschinken legen und wieder mit Farce einstreichen, darauf dann die Basilikumblätter legen, den Rest der Farce mit dem Tomatenmark mischen und wieder dünn aufstreichen. Als nächstes alles mit Frischhaltefolie einrollen und mit Alufolie fixieren. Die Rouladen im kochenden Wasser indireckt pochieren, bis zu einer Kerntemperatur von 65 Grad. Die fertigen Rouladen in Öl goldbraun anbraten. 2. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, die Karotten schälen und alles in feine Würfel schneiden, anschließend in Öl glasig andünnsten. Denn Risotto-Reiß zugeben und kurz mitdünnsten. Dann mit Weißwein ablöschen und unter rühren nach und nach die Gemüsebrühe zugeben. Bei schwacher Hitze solang kochen lassen bis die Flüssigkeit aufgesogen ist und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 3. Die Endstücke des Spargels abschneiden und schälen. Schräg in dünne Stücke schneiden und mit Öl und Butter anbraten. Anschließend unter das Risotto heben. Vor dem Anrichten noch den Parmesan darüber hobeln.