Aprikosen-Blechkuchen

von tigerlilly63
Aprikosen-Blechkuchen - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
Für ca. 20 Stücke; Für den Teig:
250 g
Magerquark
80 g
Zucker
2 TL
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
125 ml
Sonnenblumenöl
400 g
Weizenmehl Type 405 oder 550
1 Päckchen
Backpulver
Für den Belag:
1
Bio-Zitrone
4
Eier Größe M
300 g
Sahne
2 Päckchen
Vanillezucker
40 g
Zucker
0,5 Päckchen
Vanllepuddingpulver
1 Dose, 850 ml
Aprikosen
50 g
Mandelblättechen
3 EL
Puderzucker
1
Quark, Zucker, Zitronenschale und Speiseöl verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Quarkmasse kneten. Den Teig auf bemehlter Fläche in Backblechgröße ausrollen und auf ein gefettetes Blech geben. Den Backofen auf 175° C (Umluft: 150° C) vorheizen.
2
Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Schale mit Eiern, Sahne, Vanillezucker, Zucker und Puddingpulver verühren. Die Aprikosen gut abtropfen lassen.
3
Den Guss auf dem Teig verteilen und glatt streichen. Die Aprikosen mit der Wölbung nach oben daraufsetzen und den Kuchen im Backofen ca. 40 Minuten auf der Mittelschiene backen. Die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe goldelb rösten. Den Kuchen damit bestreuen und abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden. Dazu evtl. Schlagsahne reichen.