Snack/Brot – Schmand-Speck-Zwiebel-Brot

...ein Schnupfen im Anflug, das Abendbrot hilft

von chrissi720
Snack/Brot – Schmand-Speck-Zwiebel-Brot - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
1 Scheibe
Sonnenblumen-Vollkornbrot
etwas
Margarine zum Bestreichen
3 EL
Schmand
3 EL
Katenschinken fein gewürfelt
Marinierte halbe Schalotten-Scheiben:
1 Stück
Schalotte
etwas
Rapsöl zum Marinieren der Schalotte
1 Prise
Salz zum Marinieren der Schalotte
Garnitur oder Beilage:
2 Stück
Radieschen in feinen Scheiben
0,5 Stück
Tomate in feinen Streifen
Marinierte Schalottenscheiben:
1
Die Schalotte schälen, halbieren, in ganz feine Halbkreise schneiden, in einem Schälchen mit dem Rapsöl und einer Prise Salz marinieren.
Die Garnitur:
2
Die Radieschen in feine Scheiben schneiden und etwas salzen, die Tomate in Streifen schneiden und schon auf dem Abendbrotteller anrichten.
Das belegte Brot:
3
Das Brot mit Margarine dünn bestreichen (pflanzliches Fett), anschließend mit dem Schmand bestreichen und die Katenschinken-Würfel darauf verteilen. Jetzt die marinierten Schalottenhalbkreise darüber verteilen. So, das Brot ist belegt.
4
Jetzt nur noch die Radieschenscheiben auf den Teller und schon lass ich es mir schmecken. So lass ich mir auch den Anflug eines Schnupfens gefallen und am Abend gibt es noch viel heißen Tee.
Tipps:
5
Sollte nach dem Essen die Nase etwas kribbeln und laufen, keine Angst, alles richtig gemacht, dann war eine Erkältung im Anflug. Durch die ätherischen Öle der Zwiebel und ihrer antibakteriellen Wirkung helf ich mir so immer recht geschmackvoll damit, dass ich den Schnupfen schnell wieder loswerde. Sollte es mich schon schlimmer erwischt haben, gibt es Zwiebelsuppe, hilft auch sehr gut.
6
Durch das Marinieren werden die Zwiebeln ganz mild und leicht verdaulich, auch wird man nachts nicht so freundlich.