Frischen Spargel in Kresseschaumsösschen mit Lachs und gebratenen Drillingen

Frohe Ostern und viel Spaß beim Eiersuchen

von rezeptemaus
Frischen Spargel in Kresseschaumsösschen mit Lachs und gebratenen Drillingen - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
600 gr.
frischer Spargel
2
Pakete Kresse - Ich hab sie aus meinen Garten-
2
Stücke Lachs TK
0,5 Becher
Sahne 10% Fett
1 Glas
herber Weißwein
0,5
Blumenkohl
6
Kellen Blumenkohlwasser
Salz, Zucker, 3 Blätter Maggikraut, Muskat
1
Zitrone, davon der Saft
600 gr.
Drillinge
1
Drillinge waschen, putzen und bissfest kochen. Blumenkohl in wenig becketem Wasser aufsetzen, würzen mit Salz, Muskat. Bissfest
2
Spargerl schälen, die holzigen Endstücke abschneiden. Blumenkohl zur Seite stellen und den Spargel mit dem Blumenkohlwasser knackig kochen. Würzen mit etwas Zitronensaft und Zucker, ein Stich butter. Kochen , er muß noch Biss haben.
3
Den sanft aufgetauten Lachs waschen, salzen, säuern und beidseitig bei kleiner Flamme leicht anrösten.
4
Drillinge abgießen und in heißer Pfanne knusprig braten. Mit Paprikapulver edelsüß bestäuben w/der Farbe, salzen.
5
Den bissfesten Spargel herausnehmen und zur Seite stellen. Den Sud aufkochen, Weißwein, Sahne und die Kresse zufügen. Nachwürzen und mit Speisestärke andicken.
6
Spargel in die Sauce wieder geben und kurz aufkochen, die Kresse zugeben. Blumenkohl in den vorhandenen Sud nochmals erwärmen. Guten Appetit und frohe Ostern