Seelachsfilet im Bierteig gebacken

mit einem asiatischen Pfannengemüse

von annaundguenni
Seelachsfilet im Bierteig gebacken - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
Pfannengemüse
200 g
Mungbohnen
1
Karotte in Scheiben geschnitten
1
Lauchzwiebel in Scheiben geschnitten
1
Paprika gewürfelt
3
Zwiebeln grob gewürfelt
2
Knoblauchzehen fein gehackt
3 EL
Sojasoße
1 TL
Chilihonig
0,5 TL
5-Gewürze Gewürz
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Sesamöl, Pflanzenöl
Seelachsfilet
2 Scheiben
Seelachsfilet in Würfel geschnitten
175 g
Mehl
0,25 Liter
helles Bier
2
Eigelb
1 Prise
Salz
0,5 TL
Zucker
2
Eiweiß
das Gemüse
1
Das Seelachsfilet mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen.
2
Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Gemüse darin anbraten, mit Sojasoße ablöschen und mit Chilihonig, 5-Gewürzepulver, Cheyenne Pfeffer und Sesamöl würzen. warmstellen.
der Bierteig
3
Mehl, Bier, Eigelb, Salz und Zucker in eine Schüssel geben. Mit dem Mixer zu einem glatten Teig rühren. Zugedeckt ca. 10 min quellen lassen. Das Eiweiß zu steifen Schnee schlagen und unter den Teig heben, sofort verwenden.
4
Den Fisch durch den Teig ziehen und im heißen Öl auspacken. Das Gemüse auf einen Teller anrichten und die kross ausgebackenen Fischstücke darauf legen.