Nordseewellen

Ein super leckerer Kuchen, mir viel aber kein anderer Name dafür ein ;-)

von SylviaG
Nordseewellen - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
Für den Teig
3
Eier
175 gramm
Zucker
175 ml
neutrales Öl
350 gramm
Mehl
3 TL
Backpulver
Für den Belag
2 Dosen
Aprikosen
500 gramm
Magerquark
2 Becher
Schmand
500 ml
Sahne
4 Päckchen
Sahnesteif
2 Päckchen
Vanillezucker
200 gramm
Zucker
2 Päckchen
Vanillesoße ohne Kochen
1
Eier und Zucker dick-cremig aufschlagen und langsam das Öl dazugeben. Mehl und Backpulver vermischen und vorsichtig unter die Eicreme rühren. Eine Fettpfanne (tiefes Blech) fetten und dünn mit Grieß bestreuen. Das Ganze circa 30 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Umluft backen, danach gut auskühlen lassen.
2
Obst gut abtropfen lassen und den Saft auffangen. Den Quark mit zwei Päckchen Sahnesteif, Schmand, Zucker und Vanille-Zucker mit dem Mixer verrühren. Sahne mit den restlichen Päckchen Sahnesteif steif schlagen und unter die Quarkcreme heben. Das Obst gleichmäßig auf dem Teig verteilen und die Quarkcreme darüber verstreichen.
3
Den aufgefangenen Saft eventuell auf 500 Milliliter auffüllen, das Soßenpulver mit einem Schneebesen einrühren, bis es anfängt zu dicken und dann auf die Quarkmasse streichen. .
4
Den Kuchen eine Stunde kalt stellen. Dann in Stücke schneiden und, wer möchte, kann noch einen Sahnetuff als Verzierung darauf geben.