Vollkorn-Röstzwiebel-Brötchen

Mit Buttermilch! Auch für den Brotbackautomat geeignet!

von sTinsche
Vollkorn-Röstzwiebel-Brötchen - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
375 ml
Buttermilch, lauwarm
1 TL
Salz
1 TL
Zucker
250 g
Weizenvollkornmehl
250 g
Dinkelmehl
die Mehle kann man auch variieren, je nach Geschmack
1 Pck.
Trockenhefe
30 g
Röstzwiebeln
0,5 Tasse
Wasser
1
Mehle mit Trockenhefe, Salz und Zucker mischen. Lauwarme Buttermilch dazugeben und zu einem Teig kneten. Dann Röstzwiebeln unterkneten! Teig an einem warmen Ort abgedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 220 Grad vorheizen!
2
Aus dem Teig 8-16 Teile abstechen. Je nach gewünschter Brötchengröße. Kugeln formen, etwas platt drücken, ein Kreuz einschneiden und in Mehl wenden!
3
Backblech mit backpapier auslegen und Brötchen darauf verteilen. Evtl. 2 Bleche. Tasse Wasser drumrum verteilen! Durch das Wasser bekommen die Brötchen einen Super Knusprigen Boden! Man kann sie auch immer wieder mal etwas einsprühen, aber mit der Tasse Wasser find ich besser! ;o)
4
Backblech in den Ofen schieben, Mittlere Schubleiste! Dann ca. 15-20 Minuten backen!
5
Wenn man auf den Brötchenboden klopft und es hört sich hohl an, sind die Brötchen fertig!