&#9829 Donauwellen &#9829

..Stück für Stück ..ein Genuss..!!!

von Maxiii
&#9829 Donauwellen &#9829 - Rezept
   FÜR 8 PERSONEN
1 Glas
Kirschen
250 Gramm
Butter
200 Gramm
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
5
Eier
350 Gramm
Mehl
1 Päckchen
Backpulver
15 Gramm
Kakaopulver
50 Milliliter ca.
Milch
250 Gramm
Butter
1 Päckchen
Vanillepudding
50 Gramm
Zucker
450 Milliliter
Milch
300 Gramm
Zartbitter-Kuvertüre
25 Gramm
Palmin
1
Kirschen in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen,in der Zwischenzeit.. kümmern wir uns um den Teig.
2
Butter,Zucker und V-Zucker cremig schlagen ,die Eier einzeln untermixen und danach das Mehl mit dem Backpulver ebenfalls unterrühren.
3
Die Hälfte des Teigs.. gleichmäßig auf ein Backblech streichen, in die andere Hälfte ..Milch mit Kakaopulver einrühren und auf den hellen Teig streichen.
4
Die abgetropften Kirschen bisserl in den Teig drücken und bei 180° Heißluft..auf mittlerer Schiene..eine halbe Stunde backen.Den Kuchen auskühlen lassen.
5
Vanillepudding mit 50g Zucker und 450 ml Milch kochen,danach in eine Schüssel füllen,Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche des Puddings legen und auskühlen lassen.
6
Die zimmerwarme Butter cremig schlagen,nach und nach den Pudding einrühren..mal kurz schlecken.. ob sie süß genug is,wenn nicht..noch etwas flüssig Süßstoff unterrühren. Buttercreme auf den Kuchen streichen und kalt stellen.
7
Kuvertüre in der Moulinette zerkleinern..spart Kraft & Zeit..:o)) mit 25g Palmin im heißen Wasserbad schmelzen. Den Schokoguß..ca 15 Min abhühlen lassen.. über den Kuchen gießen und kalt stellen.
8
Der bisserl runtergelaufene Guß...darf genascht werden !