Weißer Schoko-Käsekuchen mit Zitronen-Himbeersoße - Aachener Straße

von dpd
Weißer Schoko-Käsekuchen mit Zitronen-Himbeersoße - Aachener Straße - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
Kuchenboden
200 Gramm
Vollkornkekse
4 EL
Butter
1 EL
Backkakao
Füllung
4 Stück
Eier
1 Prise
Salz
600 Gramm
Frischkäse
100 Gramm
Zucker
300 Gramm
helle Kuvertüre
1 EL
Butter
80 Gramm
Mehl
1 Stück
Zitrone unbehandelt
1 Schuss
Orangenlikör
0,5 Stück
Vanilleschote
Zitronen-Himbeersoße
600 Gramm
Himbeere frisch
1 Bund
Zitronenmelisse frisch
1 EL
Puderzucker
1
Für den Boden die Kekse in einer Tüte zerbröseln. Anschließend mit dem Kakao vermengen. Nun die Butter schmelzen und hinzugeben. Alles gut vermengen und mit einer Gabel in der gefetteten Springform auf dem Boden andrücken, so dass eine feste Fläche entsteht. Die Springform für 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
2
Für die Füllung die Eier trennen und aus dem Eiweiß mit etwas Salz Eischnee schlagen. Das Eigelb mit den anderen Zutaten - ausgenommen der weißen Schokolade und der Butter - zu einer Creme verrühren. Danach die Schokolade fein hacken und mit etwas Butter langsam schmelzen.
3
Jetzt den Eischnee unter die Creme heben, diesen in die Springform füllen, die geschmolzene Schokolade hinein gießen und mit einer Gabel spiralförmig verrühren. Den Kuchen auf der untersten Schiene des Backofens für ca. 15 Minuten bei 180 °C backen, dann auf die mittlere Schiene setzen und die Temperatur auf 150 °C reduzieren.
4
Der Kuchen ist fertig, wenn er goldgelb ist. Bei Umluft dauert dies ca. 1 Stunde. Vorsicht: Während des Backens die Ofentür nicht öffnen - der Kuchen fällt sonst zusammen.
5
Für die Zitronen-Himbeersoße alle Zutaten im Mixer pürieren. Anschließend durch ein sehr feines Sieb drücken, damit die Soße von dem Himbeerkernen befreit wird.