Kürbisauflauf

von hatschipu78
Kürbisauflauf - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1 kg
Kürbis
Salz
Essig
1
altbackenes Brötchen
250 ml
Milch
2
Knoblauchzehen
500 g
Rindergehacktes
3
Eier
Weißer Pfeffer aus der Mühle
270 g
Blätterteig TK
100 g
geriebener Emmentaler
2 tl
gehackte Petersilie
1
Den Kürbis schälen, Kerne und Fasern entfernen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Salzwasser mit einen Spritzer Essig zum Kochen bringen und die Kürbisscheiben darin ca. 20 Minuten garen. Nach Ende der Garzeit das Wasser abgießen, die Kürbisscheiben abschrecken, in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
2
Das Brötchen in Scheiben schneiden und in der Milch einweichen. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, die Brötchenscheiben ausdrücken und mit den Knoblauch zum Hackfleisch geben. 2 Eier aufschlagen, zu dem Hackfleisch geben, kräftig salzen und pfeffern und alle Zutaten sorgfältig miteinander mischen. Eine Auflaufform auf den ausgerollten Blätterteig
3
legen und den Teig mit einen scharfen Messer rundum ausschneiden. Den so erhaltenen Boden in die Auflaufform legen und den restlichen Teig in Streifen schneiden. Die Hackfleichmasse abwechselnd mit den Kürbischeiben in die Form schichten und jede Lage mit Käse betreuen. Die oberste Lage mit einem Gitter aus Teigstreifen belegen und mit dem restlichen
4
Ei bestreichen. Den Auflauf in den auf 190 Grad vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene stellen und ca. 1 Std backen. Soltte der Auflauf zu viel Farbe nehmen, die Oberfläsche mit Alufolie abdecken.
5
Nach Ende der Garzeit den Auflauf aus dem Backofen nehmen, mit der Petersilie bestreuen und sofort zu Tisch bringen. Als Beilage schmeckt frischer Blattsalat.