Mediterranes Ofengemüse mit Honig-Essig-Öl-Marinade

Beilage oder vegetarisches Hauptgericht

von Huengerchen
Mediterranes Ofengemüse mit Honig-Essig-Öl-Marinade - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
1
Auberginen
2 kleine
Zucchini
300 g
Steinpilzchampignons - braune Champignons
2
Karotten, Möhren oder Gelbe Rüben
2
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen
1
Spitzpaprika - rot, gelb oder orange
1
Paprika, organge und gelb
300 g
Cherrytomaten - Cocktailtomaten
Für die Marinade/Soße:
3 EL
Balsamico-Essig
9 EL
Olivenöl
2 TL
Honig, ich hatte Akazienhonig
1 Pck.
Italienische Kräuter, Tiefkühlware - mit frischen sieht's zur Zeit eher traurig aus...
Gewürze:
reichlich Salz und Pfeffer aus der Mühle - mehr nicht :-)
Wer's als Hauptspeise und überbacken mag:
reichlich Gouda, Parmesan und Mozzarella
1
Zunächst das Gemüse waschen und von allem befreien, was uns als unappetitlich und/oder nicht essbar erscheint (Kerne, Stielansätze etc. pp.). Die Champignons NICHT waschen, sondern nur mit einem Küchentuch vorsichtig abreiben.
2
Anschließend alles in nicht zu kleine, aber mundgerechte Stücke schneiden - dauert ein Weilchen...; In einer Auflaufform Platz nehmen lassen, mischen und nicht zu geizig oder sparsam salzen und pfeffern.
3
Die Zutaten für die Marinade oder Soße oder wie auch immer in einer Schüssel oder - noch besser - in einem Schüttelbecher mischen und das Gemisch möglichst gleichmäßig über dem Gemüse verteilen.
4
Die Auflaufform in die "Röhre" schieben, diese auf 170 ° C Heißluft aufheizen und das Ofengemüse, je nach Grüße der Zutaten, ca. 30 - 40 min. garen.
5
Zwischendurch immer mal wieder umrühren und durchmischen, damit sich die Würze der Marinade gleichmäßig verteilt.
Anmerkung:
6
Auf vielfachen Wunsch zweier Vegies hatte ich dieses Gericht letzte Woche für 20 Personen zubereitet.... Der Tag war gerettet - da musste ich mir außer über Schnippeln über nix mehr Gedanken machen :-)