Oberfränkischer Serviettenkloß

großer Semmelkloß als Beilage zu jedem Braten

von Kochzauber11
Oberfränkischer Serviettenkloß - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
7
Brötchen alt
7
Eier
0,125 Liter
Milch
Pfeffer aus der Mühle
Salz
Petersilie gehackt
Butter
1
Grundsätzlich gilt pro Brötchen ein Ei und je nachdem wie groß der Kloß werden soll soviel Brötchen und Eier nehmt Ihr.
2
Die Brötchen in Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. In einer anderen Schüssel die Eier mit den Gewürzen verquirlen. Alles über die Brötchen gießen. Mit einem Löffel vermischen und wenn es zu trocken erscheint etwas Milch dazugeben. Wichtig: Jetzt eine Stunde stehen lassen, damit das richtig durchzieht.
3
In der Zwischenzeit auf dem Tisch eine große nasse Stoffserviette (sehr sauber) ausbreiten und mit der Butter einschmieren...Dadurch gelingt der Kloß immer.
4
Nach der Stunde die Brötchen-Eiermasse in die Mitte der Serviette geben und fest oben mit einem neutralen Küchenfaden zubinden. Jetzt den Kloß 1 Stunde in Salzwasser kochen. Wichtig: Er muss die ganze Zeit kochen und ich leg immer noch was auf den Deckel, weil der Kloß nach oben treibt. Danach Tuch entfernen. Im Ganzen servieren und Stücke abschneiden, passt zu allen Bratengerichten. Übrig geblieben schmeckt er auch in der Pfanne angebraten.