Weintrauben-Gelee

aus frischen blauen Trauben

von elke42
Weintrauben-Gelee - Rezept
   FÜR 10 PERSONEN
2 kg
Weintrauben
3 Tassen
Holunderbeersaft - auch Fliederbeersaft genannt - , ungesüßt
3
Zimtstangen
5 Stück
Sternanis
500 g
Gelierzucker 2:1
1
Mein Lebensgefährte hat im November 2 Eimer Trauben geerntet. Die wachsen direkt auf dem Grundstück, auf dem das Mehrfamilienhaus steht, in dem wir wohnen. Niemand hat sie in den vergangenen 3 Jahren seit wir hier wohnen geerntet, also haben wir uns gedacht, nichts wie ran. Die sind so toll, richtig dicke blaue Weintrauben.
2
Einen Entsafter haben wir nicht, also habe ich erst einmal 2 kg der Trauben entstielt, gut gewaschen und mit 3 Tassen Holunderbeersaft, zum Kochen gebracht. Mit dem Kartoffelstampfer habe ich sie gut zerstampft, 3 Zimtstangen sowie 5 Sternanis hinzu gegeben.
3
Dann habe ich das Ganze 8 Minuten kochen lassen und durch ein Sieb gedrückt. 900 ml von dem Saft habe ich mit 500 g Gelierzucker 2:1 wieder zum Kochen gebracht und 3 Min. kochen lassen.
4
Dann in kochendheiß ausgespülte Gläser gefüllt, feste zugeschraubt und für 5 Min. auf den Kopf gestellt.
5
Ich war erstaunt, welche schöne rote Farbe das Gelee hat. Nun haben wir ein Weingelee ohne Alkohol, was auch die Enkel essen dürfen, wenn sie es dann mögen.
6
Am nächsten Tag wurden die restlichen Trauben verarbeitet. Ich hatte leider nur noch 1 Päckchen Gelierzucker.
7
übrigens: meine Enkelin nimmt sogar Brote damit in den Kindergarten, das hat mich besonders gefreut.