Fränkischer Schweinebraten mit Serviettenkloß

von princess-tanja
Fränkischer Schweinebraten mit Serviettenkloß - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
10
Brötchen hart
etwas
Milch
etwas
Butter
6 Stk.
Eier Freiland
1 Kilo
Schweinebraten
4 EL
Pflanzencreme
1 Bund
Suppengrün frisch
1
Zwiebel
375 ml
Brühe
125 ml
Sahne
20 gr.
Mehl
Salz und Pfeffer
1
Serviettenkloß: Die Brötchen klein schneiden. In eine große Schüssel geben. Die Milch hinzugießen und ca. 2 Stunden ziehen lassen (wer möchte kann auch gerne noch angeröstete Zwiebeln dazugeben). Danach die Butter in Stücke schneiden und mit den Eier zusammen unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Brötchenteig in ein Küchenhandtuch geben und zu einer Art Kugel (siehe Bild) formen, mit Küchengarn zusammenbinden. Wasser in einem großem Topf zum Kochen bringen und das Serviettenkloß ca. 60 Min. darin ziehen lassen.
2
Schweinebraten: Fleisch waschen, trocken tupfen, Schwarte rautenförmig einschneiden, salzen und pfeffern. Pflanzencreme in einem Topf erhitzen, bei mittlerer Hitze das Fleisch von allen Seiten gut anbraten und mit der Schwarte nach oben in den auf 200° vorgewärmten Backofen geben. Suppengrün und Zwiebel putzen/schälen und in grobe Würfel schneiden. Nach 15 Min. Bratzeit Suppengrün und Zwiebeln zum Fleisch geben und weitere 45 Min. schmoren. Die Brühe zugießen und nochmals 30 Min. schmoren lassen. Das Fleisch aus dem Bratenfond nehmen und ruhen lassen. Bratenfond durchsieben und mit Wasser auf 375 ml auffüllen. Die Sahne mit Mehl anrühren und in den Bratenfond rühren. Sauce aufkochen und bei kleiner Hitze 5 Min. kochen lassen. Das Fleisch aufschneiden und mit der Sauce und dem Serviettenkloß servieren.