Eisbein-Sülze

Reste vom Eisbein

von WinneBiene
Eisbein-Sülze - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
1 Stk.
Pökelwaren Eisbein
3 Stk.
Wachteleier
2 Stk.
Cherrytomaten
1 Stk.
Zwiebel gehackt
1 Stk.
Gurke Konserve abgetropft
1 Pr
Pfeffer
1 Pr
Salz
3 EL
Gartenkräuter
1 Pr
Zucker
3 Stk.
Rosmarinnadeln
1
die Reste vom Eisbein, besonders das Fette vom Knochen lösen und kleinschneiden.....rein in den Tiegel
2
hartgekochte Wachteleier, Cherrytomaten, kleingehackte Zwiebel. 1 Spreewaldgurke kleinschneiden mit den kleingehackten Gartenkräuter(vor allem Schniilauch und kleingehackten Rosmarinnadeln) vermischen, mit Sallz und Pfeffer abschmecken, eine kleine Prise Zucker mit unterheben und den heißen Sud mit dem Eisbeinfleisch darübergießen......gut durchrühren und kühl stellen.........
3
entweder zu Schwarzbrot reichen oder auch zu Bratkartoffeln ....einfach legger mit entspechender Remouladensoße......