Ebly-Salat

inspiriert von der Kochbar - abgewandelt nach dem Geschmack der Familie

von Holunderfee
   FÜR 3 PERSONEN
290 Gramm
Ebly ungekocht
0,5 Becher
Schmand oder saure Sahne
0,5 Stück
rote Paprika in kleine Würfel geschnitten
100 Gramm
gekochter Schinken, ebenfalls gewürfelt
Salz, Pfeffer, weißer Balsamico, Öl, Curry zum Würzen Menge nach Eurem Gusto
2 EL
Schnittlauch frisch oder getrocknet
1
Ebly nach Packungsanweisung oder mit 500 ml Wasser ca. 7 Minuten in der Mikrowelle zubereiten.
2
In der Zwischenzeit aus der sauren Sahne und den Gewürzen ein Dressing herstellen. Die Paprika- und Schinkenwürfel sowie den Schnittlauch zugeben. Das Ganze muss kräftig schmecken; der Salat soll ja noch durchziehen....
3
Nun den noch warmen Ebly in die Sauce geben, gut durchrühren und durchziehen lassen.
4
Dazu passt prima eine Frikadelle, Bockwurst oder auch ein Fischstäbchen.
5
Und: es schmeckt auch lauwarm.....musste meinem Mann die Schüssel fast gewaltsam entreißen ;-)