Kürbissalat mit einer Würze aus Thymian u. Honig-Chili-Karamell, an Garnelenspießen

von dpd
Kürbissalat mit einer Würze aus Thymian u. Honig-Chili-Karamell, an Garnelenspießen - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
500 gr.
Kürbis
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
4 Zweige
Thymian
30 gr.
Butter
2 TL
Zucker
150 ml
Weißwein
1
Vanilleschote
3 TL
Honig
1
Chilischote rot
2 EL
Weißweinessig
5 EL
Olivenöl
200 gr.
Blattsalate
2 EL
Limettensaft
15
Garnelenschwänze geschält entdarmt
1
Knoblauchzehe
3 EL
Öl
2 EL
Petersilie gehackt
2 EL
Limettenöl
1
Zunächst den Kürbis schälen, entkernen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Auf einer Alufolie auslegen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Thymianzweige und Butter dazugeben. Die Alufolie über den Kürbisstücken zusammenfalten, verschließen und das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf der untersten Schiene 50 bis 60 Minuten garen.
2
Inzwischen die Chili halbieren, entkernen und fein schneiden. Den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren lassen und mit Weißwein ablöschen. Nun das ausgekratzte Vanillemark, Honig und Chili hinzugeben und alles 2 bis 3 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Danach den Sud abkühlen lassen und mit Essig und Öl verrühren.
3
Währenddessen die Salate putzen, waschen und abtropfen lassen. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen. Nun die Alufolie entfernen und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
4
Die Kürbisstücke mit dem Salat auf Tellern anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln.
5
Die Garnelen auf 5 Holzspieße stecken und mit einer angedrückten Knoblauchzehe in einer Pfanne im Öl ca. 2 bis 3 Minuten anbraten. Danach mit Salz und Pfeffer würzen, jeweils etwas Limettenöl über die Garnelen und zum Schluss mit Petersilie bestreuen.