Weihnachtsplätzchen: Gefüllte Walnussplätzchen

von Sri_Devi
Weihnachtsplätzchen: Gefüllte Walnussplätzchen - Rezept
   FÜR 50 PERSONEN
300 g
Mehl
200 g
Zucker
1 pckg
Vanillinzucker
1 Fläschen
Rum Aroma
3 Tropfen
Bittermandel Aroma
1 Msp
Zimt oder Kardamom
1 Prise
Salz
1 Stk.
Ei
200 g
Butter
150 g
gemahlene Walnusskerne
zum Bestreichen:
3 EL
Johannisbeergelee
zum Garnieren:
50 g
Zartbitter-Kuvertüre
200 g
halbierte Walnusskerne
200 g
Kuchenglasur Zitronengeschmack
1
Für den Teig Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker in einer Schüssel mischen. Aromen, Salz, Zim, Ei und Butter hinzufügen und die Zutaten mit den Knethaken des Handrührgerätes erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Walnusskerne zuletzt unterheben.
2
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche kurz verkneten und in Folie gewickelt einige Stunden kalt stellen.
3
Teig portionsweise auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einer runden Ausstechform (ca. 4 cm Druchmesser) ca. 100 Plätzchen ausstechen. Auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen im vorgeheizten Backofen nacheinander bei 180 Grad ca. 10 Min. backen. (Umluft 160 Grad, hier kann man die Bleche auch zusammen in den Ofen schieben)
4
Plätzchen zum Abkühlen mit dem Backpapier vom Blech auf Kuchenroste ziehen.
5
Gelee glatt rühren. Die Hälfte der Plätzchen auf der Unterseite mit dem Gelee bestreichen, die restlichen Plätzchen darauflegen und gut andrücken.
6
Kuvertüre im Wasserbad nach Packungsanleitung schmelzen lassen. Walnusskerne jeweils zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen, auf Backpapier legen und fest werden lassen.
7
Für den Guss Zitronenglasur nach Packungsanleitung auflösen, Plätzchen damit bestreichen und jeweils eine Walnusshälfte daraufsetzen.