Geflügel: Martinsgans

Ich habe hier mal das Niedrigtemperatur-Garen ausprobiert... und bin begeistert...

von Hoenowbear
Geflügel: Martinsgans - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
1
Gans ca. 4 Kilo
300 ml.
Hühnerbrühe
Salz, Pfeffer
Majoran
Beifuss getrocknet
FÜR DIE FÜLLUNG!!!
1
Zwiebel
4 Scheiben
Pumpernickel
300 Gramm
Trockenpflaumen
1
die Gans waschen, trocken tupfen und innen und aussen mit Salz, Pfeffer, Majoran und Beifuss einreiben.
2
Zwiebel pellen und würfeln, Pumpernickel zerpflücken, alles mit den Trockenpflaumen vermischen und die Gans damit füllen, zunähen und in einen Bräter, mit der Brust nach oben, legen.
3
Die Gans mit der Brühe begiessen, Bräter schliessen und für 60 Min. bei 220°C in den Backofen schieben
4
Nun den Backofen auf 80°C runterschalten ( Bräter nicht öffnen ) und ca. 8 Stunden garen lassen.
5
Jetzt den Bräter öffnen und die Gans bei 220°C ca. 60 Min. bräunen und richtig heiss werden lassen, evtl. noch mal mit etwas Brühe begiessen.
6
Dazu gab es Rotkohl ( siehe mein Kb ) und Ciabattaknödel ( siehe Kochbuch von Meli 58 ) die ich hier unbedingt erwähnen und loben möchte!!! Ich habe noch nie so leckere Knödel gegessen!!!