Spießbraten aus dem Backofen

Als Ersatz / Alternative für den Grill

von Didi65
Spießbraten aus dem Backofen - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1,2 kg
Schweinenacken, Rollbraten geht auch.
1 Stk.
Zwiebeln gehackt
50 g
Speck gewürfelt
1 EL
Öl
Gewürzmischung aus je 1 TL: Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Paprika, je 0,5 TL: Curry, Kümmel und Cafe de Paris
250 ml
Rotwein
Wasser
1
Die Gewürze mit dem Tomatenmark und dem Öl gut miteinander verrühren. In den Braten eine Tasche schneiden. Speck und Zwiebeln in einer Pfanne kurz glasig dünsten und in die Tasche füllen. Diese gut verschliessen. Die Gewürz-Ölmischung in einen Gefrierbeutel füllen und den Braten vorsichtig dazu geben, Beutel schliessen und für 12 Std. (besser 24) in den Kühlschrank.
2
Den Backofen auf 160°C vorheizen. Den Braten mit der Würze in einen Bräter geben, den Wein dazu und mit Wasser auffüllen, damit er zur Hälfte mit Flüssigkeit bedeckt ist. Deckel drauf und für 60 Min. in den Ofen. Dann den Deckel abnehmen und weitere 30 Min. backen. Dann umdrehen und nochmals 30 Min. backen.
3
Herausnehmen und den Braten in Alufolie wickelen und 15 Min. in den ausgeschalteten Ofen legen. Den Bratsud in einen Topf füllen und einkochen lassen, evtl. etwas andicken. Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren. Wer mag, lässt die Soße weg und legt den Braten aufs Brötchen....ich hatte mir dazu noch in der Soße geschmorte Zwiebeln gemacht.