Kürbisgratin

von otto64
Kürbisgratin - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
100 g
Speckwürfel
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
1 kg
Kürbis frisch
1 EL
Kräuteressig
3 dl
Gemüsebrühe
SAUCE
1 EL
Butter
2 EL
Mehl
1,5 dl
Kochflüssigkeit
1 Becher
Saure Sahne
etwas Dill, frisch
1 Bund
Schnittlauch
1 Msp
Muskat
Salz
1 EL
Paniermehl
2 EL
Sbrinz-Käse, gerieben
Margarineflöckchen
1
Speckwürfel in einer Pfanne langsam knusprig braten. Gehackte Zwiebel und gepresste Knoblauchzehe beigeben und kurz andämpfen.
2
Kürbis schälen, in kleine Würfel schneiden, beigeben und ebenfalls kurz dämpfen. Dann den Kräuteressig beigeben.
3
Mit Gemüsebrühe ablöschen. Kürbis knapp weichkochen, so dass die Würfel nicht zerfallen. Dies dauert, je nach Kürbissorte, 10-20 Minuten. Flüssigkeit beiseite stellen. Kürbis in eine gefettete Gratinform füllen.
4
Für die Sauce 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen. Mehl beigeben, kurz dünsten. 1.5 dl Kochflüssigkeit aufs Mal dazugiessen und unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen. Pfanne vom Feuer ziehen.
5
Die saure Sahne beigeben und glattrühren. Dill und Schnittlauch beigeben. Mit Muskat und Salz würzen. Die Sauce über das Gemüse giessen.
6
Paniermehl und geriebenen Käse mischen und darüberstreuen. Margarineflöckchen darüber verteilen. Ca. 20 Minuten in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens gratinieren. GUTEN APPETIT!!!
7
- Bild kommt -