Spanischer Apfelkuchen

Apfelkuchen mal anders...leeecker :-)

von GekaNRW
Spanischer Apfelkuchen - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
4 Stück
Äpfel gewürfelt
200 Gramm
Butter
200 Gramm
Zucker
200 Gramm
Mehl
4 Stück
Eier
125 Gramm
Haselnüsse gemahlen
2 EL
Kakao
1 TL
Zimt
1 TL
Backpulver
1 Päckchen
Vanillezucker
3 EL
Rum
Für den Guß/Glasur:
120 Gramm
Puderzucker
2 EL
Rum
evtl. etwas Zitronensaft zum oder statt Rum
50 Gramm
Mandelblättchen - wer mag
1
Zunächst die gewürfelten Apfelstücke ca. eine Stunde im Rum einlegen.
2
Aus den Teigzutaten einen Teig herstellen. Hierzu erst Butter, Zucker und Eier schaumig rühren, dann Nüsse, Kakao und Zimt zufügen. Mehl mit Backpulver mischen und EL-weise zufügen. Zum Schluß die Apfelstücke unterheben.
3
Bei ca. 175 °C ca. 1 Stunde lang backen.
4
Puderzucker und Rum glattrühren. Den abgekühlten Kuchen mit der Glasur überziehen. Wer mag kann noch etwas Mandelblättchen darüber streuen.
5
Fertig und guten Appetit! :-)
6
Schmeckt übrigends auch am nächsten Tag sehr lecker, wenn nicht sogar besser und kann daher auch gut vorbereitet werden.