Dobos Torte

Eigentlich eine Ungarische Spezialität sehr gerne in Rumänien gebacken und genossen

von Raynolda
Dobos Torte - Rezept
   FÜR 12 PERSONEN
Zutaten für den Teig
5 Stück
Eier
5 EL.
Mehl gesiebt /300gr.)
125 gr.
Zucker
30 gr.
Butter oder 1 TL. Mandelöl
1 EL.
Rum, Grand Manier
1 EL
Kirschwasser
1 Ms.
Nelkenpulver
1
Zitrone frisch
1
Vanilleschotte
Zutaten für Creme:
4 Stück
Eier
200 gr.
Butter
150 gr.
Zucker
2 BTL
Vanillepuderzucker
Milchschoko oder Bitterschokoglasur, Schokoladenbrocken
Original: Karamellzuckerglasur
5 EL
Zucker /150gr.)
1 EL.
Rum
Schokopraline
1
Teig Zubereitung: Eigelbe mit Zucker cremig hell verrühren . Mehl , Nelkenpulver ,Vanillemark, geriebene Zitronenschale und steif geschlagene Eiweiße unterziehen . Einen Teig vorbereiten aus dem 7-8 dünne Tortenbiskuitsboden einzeln backen .Warm aus dem Tortenform nehmen und auf Küchenarbeitstisch legen .Kühlen lassen .Letzter Tortenboden mit einem Scharfen Messer , Tortenstücke markieren (fakultativ) 2 EL Zuckersirup , 2 EL Rum , 1TL Wasser , 1 TL Kirschwasser die Tortenböden abtröpfeln ziehen lassen .
2
Schokocreme Zubereitung: Schokotabletts mit 1 TL. Rum und paar Tropfen Grand Manier in einem Topf legen und über Wasserbad schmelzen lassen. Eier mit Zucker, Vanillepuderzucker in einem Topf über Wasserbad schaumig zu einer Creme schlagen. Geschmolzene Schokolade unterheben, aus dem Herd entfernen weiter umrühren bis sich kühlen Butter mit 1 Prise Salz schaumig verrühren und in die Creme untermischen. Schokobrocken in die Creme geben.
3
Herstellung der Dobostorte: Den Bodenblatt mit Schokocreme belegen mit einem anderen Teigblatt bedecken, mit Creme wieder ausstreichen, etc. Die Prozedere weiter führen bis alle Teigblätter mit Creme ausgestrichen sind und übereinander aufstapelt sind. Das letzten Blatt frei vom Creme lassen.
4
Karamellglasur Zubereitung: Zucker mit 1 EL. Rum anfeuchten, den Topf auf mittlerer Herdstufe legen, ständig umrühren und langsam gelb-leicht bräunlich auflösen und karamellisieren.Den Karamell über Dobos Torte vorsichtig begießen und gleichmäßig mit einem langen feuchten warmen Messer ausstreichen, glasieren auf ganze Fläche verteilen , in Kühlschrank 2-3 Stunden liegen lassen. Das letzte Tortenbodenstück ,fakultativ noch warm in Torteneckstücken formel markieren mit Glasur bedecken jedes Stück etwas nach innen um 45° und nach oben vorsichtig drehen so das die Tortenscheibe mit Glasur nur auf eine Kante sich dekorativ stützen. Im Kühlschrank 24 Stunden legen. Aus dem Kühlschrank nehmen und mit Schokopralinen dekorieren in Stücken schneiden und servieren Mit der Rückseite des Messers die Karamellfläche in Scheiben pressen, nur markieren 4-6 Stunden in Kühlschrank legen, dann durch Markierbahn schneiden und servieren