Fischfilet mit einer Maismehl-Sesam-Chili-Marinade

Pollakfilet Bohnengemüse

von m11topf
Fischfilet mit einer Maismehl-Sesam-Chili-Marinade - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
4 St.
Fischfilet gebraten
150 gr.
Maismehl
1 Esslöffel
Sesamkörner schwarz
2 St.
Chili getrocknet
50 ml
Weißweinessig
5 St.
Limettenblätter
500 gr.
Bohnen
4 St.
Tomaten frisch
150 ml
Pflanzenöl
Salz + Pfeffer
1 TL
Bohnenkraut
1
Das Fischfilet ( Pollak selbst gefangen, viel besser wie z.B. Dorsch ) säubern, salzen und mit den Limettenblättern und dem Weißweinessig ca. 2 Stunden einlegen. Die Marinade aus Maismehl, Sesamkörnern und den gehackten getrockneten Chilis vermengen. Zwischendurch die Bohnen in Salzwasser und Bohnenkraut garkochen. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen ca.180 °C und das marinierte Filet
2
auf beiden Seiten ca. 2 min Braten. Zum garziehen lasse ich den Fisch noch 10 min im Ofen bei 80 °C liegen. Die Tomaten kann man in Scheiben unbehandelt dazu servieren oder in Scheiben gesalzen im Öl kurz braten lassen. Die Bohnen mit Salz und Pfeffer abschmecken