Pflaumenkuchen mit Streusel

Einfach, da auch der Boden aus Streuseln gemacht wird

von pralinenregine
Pflaumenkuchen mit Streusel - Rezept
   FÜR 6 PERSONEN
1 kg
Pflaumen frisch
Fett für die Form
400 g
Mehl
1 Msp
Backpulver
200 g
Zucker
1 Päckchen
Zitronenschale gerieben
1 Prise
Salz
1
Eigelb
250 g
Butter kalt
1
Jetzt ist Pflaumenzeit und z.Z. günstig zu bekommen.
2
Die Pflaumen waschen und trocken reiben. Stiele, sofern noch vorhanden, entfernen und die Pflaumen entsteinen. Eine Tarteform oder eine Springform von 26 cm Durchmesser fetten.
3
Aus dem Mehl, Backpulver, Zucker, Zitronenschale, Prise Salz, Eigelb und der in Stückchen geschnittenen Butter erst mit dem Knethaken und dann kurz mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
4
Von den Streuseln 2/3 in die Backform geben, verteilen und am Boden festdrücken. Einen kleinen Rand von ca. 2 Zentimeter hochdrücken.
5
Die geputzten Pflaumen spiralförmig von aussen nach innen auf den Boden setzen. Jetzt noch die restlichen Streusel drauf verteilen und 3 Eßl. Zucker darüberstreuen. Wer mag kann den Zucker auch mit Zimt mischen.
6
Dann den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175° Grad Ober-und Unterhitze ca. 50 Min. backen. Bei Umluft 150° Grad. Den Kuchen auskühlen lassen und mit geschlagener Sahne und einer Tasse Kaffee geniessen.