Paprika eingelegt

von Pastapabst
Paprika eingelegt - Rezept
   FÜR 1 PERSONEN
4
Paprika rot
1 Zweig
Rosmarin frisch
2
Salbeiblätter
Thymian-Lavendel-Öl
1
Die Paprika mit einer Campinggas-Lötlampe / Creme Brulee Brenner abbrennen. Die Haut sollte ganz schwarz sein. Dann die Haut mit einem Messer abschabem. Die Paprika halbieren, die Innenhäute und Kerne entfernen und in mittelgroße Stücke schneiden.
2
Oder im Backofen bei 180° backen bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Dann herausnehmen, in einen Gefriebeutel geben, verschließen und 10 Minuten darin belassen. Die Haut abziehen.
3
Auf einem Kontaktgrill oder in einer Pfanne mit dem Rosmarin und dem Salbei kurz anbraten.
4
Die Paprikastücke in ein Glas schichten und mit erwärmten Olivenöl auffüllen. Sofort verschließen10 Minuten auf den Kopf stellen.
5
Wunderbar als Antipasti, zu Bruscetta,als Beilage und und und....
6
Gerade bei kleineren Menge eignet sich die Abbrennmethode sehr gut. Es ist energiesparender und geht schneller. Ein weiterer Vorteil: Die Paprika bleibt etwas fester, lässt sich dadurch besser weiter verarbeiten.