Seehechtfilet in Parmesan-Ei-Hülle

von toskanine
Seehechtfilet in Parmesan-Ei-Hülle - Rezept
   FÜR 2 PERSONEN
2
Seehechtfilets, ca. je 200 g
2
Eier
100 g
Parmesan, frisch gerieben
etwas
Mehl
1 Schuss
Milch
0,5 TL
Orangen-Gewürz-Pulver - siehe mein KB
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Öl zum Braten
1
Die Seehechtfilets säubern und von noch eventuell vorhandenen Gräten entfernen und gut trockentupfen. Salzen und pfeffern.
2
Die beiden Eier mit einem Schuß Milch gut verrühren, dann den geriebenen Parmesan und das Orangen-Gewürzpulver dazugeben und gut verrühren. In einer Pfanne das Öl erhitzen, nicht zu heiß, mittlere Hitze reicht.
3
Das Fischfilet zuerst im Mehl wälzen und das überschüssige Mehl abklopfen, dann das Filet durch die Käse-Ei-Masse ziehen und in der Pfanne ca. 4 Minuten von jeder Seite goldbraun braten.