Johannisbeer-Quark-Torte

von kochmaid
Johannisbeer-Quark-Torte - Rezept
   FÜR 10 PERSONEN
3
Eier, Gr. M
3 EL
heißes Wasser
150 g
Zucker
15 g
Vanillezucker
100 g
Weizenmehl Typ 405
50 g
Speisestärke
1 TL (gestrichen)
Backpulver
~~Für die Füllung:~~
250 g
rote Johannisbeeren frisch oder TK
100 ml
Johannisbeersaft oder Wasser
6 Bl.
weiße Gelatine ohne Einweichen
500 g
Quark Magerstufe
150 g
Zucker
15 g
Vanillezucker
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
2 EL
Zitronensaft
200 ml
Sahne
1
Fü den Biskuitteig die Eier mit dem heißen Wasser mit einem Rührgerät auf höchster Stufe schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker mischen und unter Rühren langsam einstreuen und 2 Min. weiterrühren. Mehl, Backpulver und Stärke mischen, sieben und auf niedrigster Stufe unterrühren.
2
Den Teig in eine 26cm-Springform füllen und im vorgeheizten! Ofen ca. 15 Min. bei 200° backen (Heißluft 180°). Den fertigen Boden sofort vom Rand lösen und auskühlen lassen. Den kalten Boden einmal durchschneiden, so daß man 2 Böden erhält. Den unteren Boden in die Form zurücklegen.
3
Für die Füllung die frischen Johannisbeeren waschen und von den Rispen zupfen. Die Gelatine in dem Saft oder Wasser nach Vorgabe auflösen. Den Quark mit dem Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Zitronenschale mischen. Nun die angerührte Gelatine unter den Quark rühren .
4
Die Sahne steifschlagen und unter die Quarkmischung heben, wenn diese anfängt, langsam dicklich zu werden. Zum Schluß die Johannisbeeren vorsichtig unterheben. Diese Mischung auf den unteren Tortenboden streichen, den 2. Boden als Deckel obendrauf. Mit Puderzucker bestreuen und mit ein paar restlichen Beeren dekorieren.
5
Für 2 - 3 Std. im Kühlschrank parken und dann: Guten Appetit!