Sommerrollen a la Caro

von toskanine
Sommerrollen a la Caro - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
400 g
gemischtes Hackfleisch
100 g
junge Mungobohnensprossen bzw. -keime
100 g
Möhren, in feine Stifte geschnitten
1 Bund
Frühlingszwiebeln
1 TL
Aioli - siehe mein KB oder eine Knoblauchzehe
3 EL
Sojasauce
100 g
Glasnudeln
1 EL
fein gehackter frischer Koriander
Frühlingsrollenteig
Salz
Pfeffer
Öl
1
DIe Glasnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser überbrühen und ca. 5 Minuten ziehen lassen, dann aus dem Wasser nehmen und in einem Sieb gut abtropfen lassen und zerschneiden. Ich mach das immer mit einer Schere, geht schnell und einfach.
2
Das Hackfleisch in einer heißen Pfanne in wenig Öl krümelig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Möhrenstifte dazugeben und gut mitbraten lassen. Den TL Aioli dazugeben. Dann kommen die Mungosprossen und die Frühlingszwiebeln dazu. Diese ca. 2 Minuten mitgaren lassen.
3
Dann gebe ich die Glasnudeln dazu, rühre alles kräftig durch und lösche mit der Sojasauce ab. Dann gebe ich die ganze Masse in eine Schüssel und rühre den frischen Koriander unter und lasse die Masse etwas abkühlen.
4
Die Frühlingsrollenteigblätter in Wasser einweichen und dann auf einem Küchenhandtuch ablegen. Ich nehme für eine Rolle immer zwei Blätter übereinander. Darauf etwas von der Masse geben, die Seiten einschlagen und zu einer Rolle formen.
5
Die Rollen in heißem Öl von allen Seiten goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier entfetten. Dann mit einer süssen chilisauce servieren - siehe mein KB.