Kaninchen auf portugiesische Art - Coelho a Portuguesa

Hauptspeise

von dpd
Kaninchen auf portugiesische Art - Coelho a Portuguesa - Rezept
   FÜR 5 PERSONEN
5
Kaninchen Filet
Olivenöl
Knoblauch
2
Zwiebeln
200 g
Möhren
400 Millilitter
Weißwein trocken
800 ml
Gemüsefond
Salz
Pfeffer
Paprika Gewürz
6
Knoblauchzehen
Sahne
1 kg
Kartoffeln
3 Blatt
Lorbeer
Meersalz
Butter mit Knoblauch 62% Fett
6
Karotten
2
Knoblauchzehen
Paprikapulver
Petersilie glatt frisch
Essig
Oliven schwarz
1
Das Fleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika und Knoblauch würzen und - in Olivenöl eingelegt - über Nacht marinieren.
2
Am nächsten Tag das Fleisch dann von jeder Seite goldbraun anbraten. Zwiebeln, Karotten und Knoblauch pellen bzw. putzen, klein schneiden und anschließend in einer Pfanne oder in einem Bräter andünsten. Mit Wein, Brühe und der Marinade aufgießen und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann Fleischstücke hinzugeben und alles ca. 50 bis 60 Minuten köcheln lassen. Anschließend das Fleisch aus dem Sud nehmen und den Sud fein pürieren, so dass eine Soße entsteht. Zum Schluss die Soße mit einem guten Schuss Sahne verfeinern und abschmecken. Das Fleisch wieder zur Soße geben und nochmals aufkochen lassen.
3
Die Kartoffeln waschen und mit Schale in einem Topf mit Wasser halb bedecken. Lorbeerblätter und grobes Meersalz zugeben und zugedeckt bei starker Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen. Mit Knoblauchbutter servieren.
4
Für den Karottensalat die Karotten putzen, schälen und in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden. Anschließend in reichlich Salzwasser ca. 12 Minuten kochen (sie sollten noch bissfest sein). Danach abgießen und abkühlen lassen. Nun aus Essig, Öl, Knoblauch, Paprikapulver und Petersilie ein Dressing herstellen, über den Salat geben und ihn dann einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Wer mag, sollte viel Essig verwenden - wer nicht mag, etwas weniger und lieber, nachdem der Salat durchgezogen ist, nochmals etwas Essig zugeben.